Häufig gestellte Fragen (FAQs) in Sachen Tattoo

Nachfolgend findest Du diverse Kategorien von Fragen rund um das Thema Tattoo, die regelmässig an uns gestellt werden. Wir hoffen, dir mit diesen FAQs schon einige Antworten liefern zu können. Sollte irgend eine Frage auftauchen, welche sich nicht durch unsere Internetseite beantworten lässt, kontaktieren uns doch einfach telefonisch oder verwende unser Kontaktformular.

Frisch tätowiert – was nun?

Wie muss ich meine Tätowierung pflegen?

Nach dem Stechen wird deine Tätowierung mit ein wenig Frischhaltefolie verpackt, welche du zu Hause nach ca. 4 Stunden entfernen kannst. Reinige deine Tätowierung anschliessend vorsichtig mit lauwarmem Wasser und entferne sämtliche Rückstände von Tinte, Crème und Blut. Tupfe deine Tätowierung mit einem Haushaltspapier vorsichtig trocken und lasse sie anschliessend noch kurz trocknen, bevor du eine dünne Schicht Crème aufträgst. Während der ersten paar Nächten empfiehlt es sich, die Tätowierung erneut nach dem Eincremen mit einer Folie zu bedecken. Tagsüber sollte die Tätowierung gelegentlich wieder mit einer dünnen Schicht Salbe bedeckt werden, damit sie nicht austrocknet. Die Verkrustungen lösen sich mit dem Eincremen nach ein paar Wochen selbstständig auf und sollen unter keinen Umständen abgekratzt werden. Pflege deine Tätowierung auch noch einige Tage wenn sich die Verkrustungen vollständig gelöst haben.

Welche Salbe eignet sich zum Pflegen meiner Tätowierung?

Zum eincremen deiner Tätowierung empfehlen wir dir Bepanthen Blau oder eine Salbe, die speziell zur Nachsorge von Tätowierungen konzipiert ist. Bitte verwende keine stark fettenden Salben wie Vaseline oder Nivea, da die Tätowierung darunter nicht atmen kann. Ebenso eignen sich desinfizierende Salben oder Narbencrèmes nicht zur Pflege deiner Tätowierung.

Kann ich trotz meiner frisch gestochenen Tätowierung weiterhin Sport treiben?

Wir empfehlen, dass du schweisstreibende Aktivitäten während 2 Wochen zu vermeiden versuchst, damit der Schweiss deine Tätowierung nicht verunreinigt.

Kann ich trotz meiner frisch gestochenen Tätowierung Schwimmen gehen?

Verzichte während 2-4 Wochen auf Sauna, Solarium, Besuche im Hallenbad oder Vollbäder in der Badewanne, damit sich die Verkrustungen nicht zersetzen und Bakterien in die Haut eindringen können.

Was muss ich im Bezug auf Kleidung bei meiner frischen Tätowierung beachten?

Versuche während der ersten Woche Kleidung zu tragen, die nicht eng auf der Tätowierung anliegen, damit die Reibung nicht die Verkrustungen beschädigt. Achte des Weiteren darauf, dass deine Kleidung sauber, aber nicht neu gekauft ist. Versuche im Sommer deine Tätowierung mit der Kleidung vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Gesundheit

Ich nehme regelmässig Medikamente – kann ich mich trotzdem tätowieren lassen?

Solltest du regelmässig Medikamente einnehmen, bitten wir dich, dies unbedingt auf der Einverständniserklärung anzugeben. Bitte beachte, dass stark blutverdünnende Medikamente mindestens 2 Wochen vor dem Tätowieren abgesetzt werden müssen; es empfiehlt sich daher, dass du dich von deinem Arzt beraten lässt und dich mit ihm absprichst. Ebenso ist bei starken Aknepräparaten Vorsicht geboten, diese müssen mindestens zwei Wochen vor dem Tätowieren abgesetzt werden. Im Zweifelsfall kontaktiere vor dem Stechtermin deinen Arzt oder erkundige dich vorab bei unseren Tätowierern, ob unter der Einnahme deiner Medikamente tätowiert werden darf oder nicht – dies tust du deiner Gesundheit zuliebe.

Ich nehme zur Zeit Antibiotika - kann ich mich trotzdem tätowieren lassen?

Unter der Einnahme von Antibiotika wirst du bei uns nicht tätowiert, da dein Immunsystem durch die Antibiotika bereits geschwächt ist und bei der Verheilung der Tätowierungen unerwünschte Komplikationen auftreten können. Wir empfehlen dir, dass du deinem Körper nach vollständiger Einnahme der Antibiotika noch mindestens 2 Wochen Ruhepause gönnst, bevor du dich tätowieren lässt.

Ich bin allergisch auf Latex, oder Desinfektionsmittel, was muss ich beachten?

Wir bitten dich, sämtliche bekannte Allergien unbedingt auf der Einverständniserklärung anzugeben, damit wir entsprechend darauf reagieren können. Im Falle einer Latexallergie werden wir mit Nitrilhandschuhen arbeiten um im Kundenkontakt allergische Reaktionen der Haut zu vermeiden. Sollten bekannte Allergien gegen bestimmte Desinfektionsmittel zur Reinigung der Haut bestehen, bitten wir dich, unser Team darauf aufmerksam zu machen, damit wir dies entsprechend berücksichtigen können.

Ich bin möglicherweise allergisch auf Inhaltsstoffe in Tattoofarben – kann ich mich trotzdem tätowieren lassen?

Wenn eine bereits bekannte Unverträglichkeit von Inhaltsstoffen in Produkten zum Haare färben vorhanden ist, bitten wir dich, dies in einem Vorgespräch mit dem Tätowierer anzusprechen. Wenn möglich, kläre mit deinem Arzt ab, ob du doch tätowieren lassen darfst und vereinbare mit deinem Tätowierer einen Termin zu einem Allergietest. Bei diesem Allergietest wird dir ein kleiner Punkt gestochen um die Reaktion der Haut auf die Farbe überprüfen zu können.

Ist es möglich Narben mit einem Tattoo zu überstechen?

Wenn du eine vorhandene Narbe mit einer Tätowierung überdecken lassen willst, muss sich einer unserer Tätowierer erst die Narbe ansehen um ein gutes Resultat gewährleisten zu können. Je nach Alter und Ausprägung der Narbe ist das Überdecken durch eine Tätowierung machbar oder nicht.

Allgemeines

Kann ich mich an jeder Körperstelle tätowieren lassen?

Grundsätzlich lässt sich fast jede Körperstelle tätowieren, dabei bleibt jedoch zu bedenken, dass sich jede Körperstelle und somit auch die Tätowierung mit zunehmendem Alter verändert. Unsere Tätowierer werden dich zu deiner gewünschten Körperstelle eingehend aufklären und über deren Eignung beraten. Wir behalten uns des Weiteren vor, die erste Tätowierung nicht an allen Körperstellen anzubringen, so beispielsweise am Handgelenk, an den Händen, am Hals oder im Gesicht. Stellen, welche generell nicht sonderlich zum Tätowieren geeignet sind, wie beispielsweise die Finger oder Füsse, bedürfen der Abklärung mit dem Tätowierer.

Kann ich ein UV-Tattoo oder eine rein weisse Tätowierung bei euch machen lassen?

Nein, wir bieten diese Arten der Tätowierungen in unserem Studio nicht an.

Kann ich auch eine fremde Tätowierung bei euch nachstechen lassen?

Wenn du eine fremde Tätowierung nachstechen möchtest, muss sich einer unserer Tätowierer deine Tätowierung zuerst anschauen, danach wird über die Machbarkeit entschieden. Das Nachstechen fremder Tätowierungen wird nach normalem Stundenansatz verrechnet. Melde dich dazu während unserer Besprechungszeiten im Studio.

Kann ich auch ein Cover Up bei euch machen lassen?

Einer unserer Tätowierer muss sich die vorhandene Tätowierung anschauen, damit entschieden werden kann, ob ein Cover Up sinnvoll und machbar ist. Melde dich dazu während unserer Besprechungszeiten im Studio.

Mit welchen Schmerzen hab ich beim Tätowieren zu rechnen?

Das Gefühl beim Tätowieren lässt sich mit dem Brennen eines Sonnenbrandes vergleichen. Je nach Körperstelle ist die Intensität des Brennens stärker oder schwächer, zu Überleben ist das Gefühl aber allemal. Um die Dauer des Tätowierens mit möglichst wenigen Schmerzen überstehen zu können, ist es wichtig den Körper mit ausreichend Schlaf und Nahrung vorzubereiten, dann ist er ausdauernder und das Tätowieren schmerzt weniger.

Kann ich vor dem Tätowieren prophylaktisch Schmerzmittel nehmen?

Wir bitten dich, vor dem Tätowieren keine Schmerzmittel einzunehmen, da diese teilweise das Blut verdünnen, was für das Anbringen der Farbe in der Haut nicht sonderlich förderlich ist. Wenn du vor deinem Termin genügend schläfst und gut isst, ist das Ertragen des Brennens beim Tätowieren eigentlich kein Problem.

Wie lange dauert es bis meine Tätowierung verheilt ist?

Ab den ersten Tagen beginnen sich kleine Verkrustungen auf deiner Tätowierung zu bilden. Sobald sich alle Verkrustungen vollständig gelöst haben, ist deine Tätowierung vollständig verheilt. Je nach Köperstelle dauert es unterschiedlich lange bis sich alle Krusten gelöst haben, in der Regel kannst du aber von ca 2-6 Wochen ausgehen.

Organisatorisches

Ab welchem Alter darf ich mich tätowieren lassen?

Nach kantonaler Regelung darfst du dich erst ab dem 18. Lebensjahr tätowieren lassen. Anders als beim Stechen von Piercings, tätowieren wir in unserem Studio keine minderjährigen Personen mit elterlicher Vollmacht. Des Weiteren behalten wir es uns vor, je nach Alter gewisse Tattoowünsche abzulehnen, sei es wegen des Motivs oder der gewünschten Körperstelle.

Ich möchte mich tätowieren lassen – wie muss ich vorgehen?

Unsere Tätowierer stehen dir während den Besprechungszeiten (Dienstag, Mittwoch und Freitag ab 18.30 Uhr, Donnerstag ab 20.15 Uhr und Samstag ab 16.30 Uhr) zu einer ersten unverbindlichen Abklärung deines Tattoowunsches zur Verfügung. Während den Besprechungszeiten kannst du unangemeldet und spontan vorbeischauen. Bringe zu diesem ersten Gespräch, wenn vorhanden, Ideen, Skizzen oder Vorlagen bereits mit, dann können sich beide Parteien genauere Vorstellungen machen. Ist der geeignete Tätowierer gefunden und möchtest du einen Termin zum Stechen vereinbaren, wird der Tätowierer deine Personalien und dein Tattoowunsch aufnehmen. Mit dem Vereinbaren eines fixen Termins wird eine Anzahlung von 100.- bei kleineren Tattoos, von 200.- bei grösseren Tattoos fällig. Diese Anzahlung reserviert dir deinen Termin und entschädigt den Tätowierer für das Anfertigen deiner Vorlage. Die geleistete Anzahlung wird dir nach dem Tätowieren am Gesamtpreis abgezogen. Sofern gewünscht, wird vor dem Stechtermin ein Besprechungstermin vereinbart, an dem du deine Vorlage anschauen und allfällige Änderungen anbringen kannst.

Kann ich auch per Telefon einen Termin vereinbaren?

Da unserer Tätowierer ihre Termine selber koordinieren, kannst du bei unserem Empfangspersonal am Telefon keinen Termin vereinbaren. Da ausserdem erst entschieden werden muss, ob dein Wunsch sinnvoll umsetzbar ist, ist es nötig, dass du zu den Besprechungszeiten bei unseren Tätowierern vorbeischaust.

Muss ich eine Vorlage für mein Tattoo selber mitbringen?

Es hilft unseren Tätowierern sicher, wenn du Bilder mit ähnlichen Motiven oder allenfalls eigene Skizzen mitbringst, damit sie sich besser vorstellen können, was du dir wünschst. Nach dem ersten Gespräch wird dein Tätowierer dir jedoch eine eigene Skizze anfertigen, so ist jede Tätowierung ein Unikat.

Kann ich die Vorlage vor dem Stechtermin sehen?

Sofern gewünscht, kannst du mit deinem Tätowierer einen Besprechungstermin vereinbaren, an welchem du ca. eine Woche vor dem Stechtermin deine Skizze anschauen kannst und allfällige Änderungswünsche anbringen kannst.

Wird mir meine Anzahlung zurückerstattet?

Muss der Stechtermin aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden, bleibt die Anzahlung bestehen. Bei unbegründetem Nichterscheinen zum Stechtermin wird die Anzahlung nicht zurückerstattet. Ebensowenig wird die Anzahlung zurückerstattet, wenn bereits eine Skizze angefertigt wurde. Bei planmässigem Ablauf wird dir deine Anzahlung nach Vollendung der Tätowierung vom Gesamtpreis abgezogen.

Wie lange beträgt die Wartezeit für ein Tattoo?

In der Regel beträgt die Wartezeit für eine kleinere Tätowierung zwischen 4-8 Wochen, für eine grössere Tätowierung je nach dem zwischen 4-12 Wochen. Diese Wartezeiten liegen im normalen Rahmen und lassen sich problemlos einkalkulieren. Bedenke dabei, dass dich deine Tätowierung für den Rest deines Lebens begleiten wird und also gut durchdacht und sorgfältig umgesetzt werden soll.

Wie viel wird meine Tätowierung kosten?

Wenn du uns deine Skizze mitbringst, können wir dir ziemlich genau sagen, wie viel deine Tätowierung kosten wird. Generell beträgt der Stundenansatz unserer Tätowierer 200.-/h, grössere Projekte werden in mehreren Sitzungen nach diesem Stundenansatz verrechnet, für kleinere Tätowierungen wirst du eine pauschale Offerte erhalten. Bedenke auch hier, dass dich deine Tätowierung für den Rest deines Lebens begleiten wird und dass günstige, aber schlecht gestochene Tattoos nicht immer korrigiert werden können.

Kann ich mir meinen Tätowierer selber aussuchen?

Auf unserer Website findest du die Portraits und Arbeiten unserer drei Tätowierer, so dass du dir eine Übersicht verschaffen kannst. Selbstverständlich kannst du dir deinen Tätowierer selber aussuchen, möglicherweise wird er dir aber eine Empfehlung für einen Kollegen aussprechen, welcher dein Wunsch noch besser umsetzen könnte.

Wie muss ich mich auf meinen Stechtermin vorbereiten und was muss ich mitbringen?

Wir empfehlen dir, dass du 24 Stunden vor deinem Stechtermin auf Alkohol- und Drogenkonsum verzichtest und gut ausgeruht zu deinem Termin erscheinst. Vergiss des Weiteren nicht, vor dem Termin genügend zu Essen und zu Trinken, damit dein Körper und Kreislauf gut vorbereitet sind. In der Regel empfiehlt es sich, weite und bequeme Kleidung zu tragen. Bedenke dabei, dass je nach Körperstelle gewisse Kleidungsstücke vollständig ausgezogen werden müssen oder allenfalls leicht verschmutzt werden können. Ansonsten brauchst du zu deinem Termin nur deinen Ausweis mitzubringen.

Kann ich zu meinem Termin eine Begleitperson mitbringen?

Du darfst eine Begleitperson mitbringen, die dich bis kurz vor dem Beginn der Tätowierung begleiten darf. Wird aber mit dem Stechen begonnen, dürfen sich aus hygienischen Gründen und Platzgründen keine zusätzlichen Personen im Tattoostudio aufhalten.

Muss ich nach dem Stechen zur Nachkontrolle vorbeikommen?

In der Regel wird dich dein Tätowierer bitten, nach 4-6 Wochen deine Tätowierung rasch zeigen zu kommen. Er wir dann entscheiden, ob gewisse Teile der Tätowierung allenfalls nachgestochen werden müssen.

Warum muss meine Tätowierung nachgestochen werden?

Es ist vollkommen normal, dass je nach Körperstelle nicht alle Farbpartikel vom Körper aufgenommen werden. Dies manifestiert sich an einzelnen kleinen Stellen, wo die Tätowierung heller ist oder gar ein wenig Farbe fehlt. Das erste Nachstechen deiner Tätowierung ist im Preis miteinbegriffen.